Datenschutzerklärung

Gemäß den Grundsätzen der Legalität, Loyalität und Transparenz stellen wir Ihnen diese Datenschutzerklärung zur Verfügung.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

VERANTWORTLICH Gamelearn S.L.
NIF B85183135
GESELLSCHAFTSSITZ C/ Segundo Mata 6, 28224 Pozuelo de Alarcón, (Madrid)
KONTAKT Email dataprotection@game-learn.com
  Telefon 913519089
DPO dpo@game-learn.com

Welche Daten können wir sammeln?

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um verschiedene Dienste zu nutzen: Fordern Sie eine Demo an, kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen anzufordern, greifen Sie auf den virtuellen Campus zu, fordern Sie technischen Zugang an und/oder laden Sie kostenlose Inhalte herunter.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses und beim Ausfüllen von Formularen können wir folgende personenbezogene Daten erheben und verarbeiten:

PFLICHTANGABENInteressierte ParteienVor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, berufliche Informationen
BenutzerVor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Personalausweis (bei Kursen, die von der Fundae bezuschusst werden)
OPTIONALE DATENZustimmung zum Erhalt von Werbung und die Möglichkeit, diese zu widerrufen

Darüber hinaus können wir Daten durch Cookies sammeln. Weitere und detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Cookie-Richtlinie, in der Fußzeile.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Bei Gamelearn S.L.behandeln wir die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, je nach Art der betreffenden interessierten Partei, zu folgenden Zwecken:

INTERESSIERTE PARTEIENZWECKE DER VERARBEITUNG
POTENZIELLE KUNDENVerwaltung von potenziellen Game-based-Schulungen, Übermittlung angeforderter Informationen und/oder Beantwortung von Anfragen, Bereitstellung von Angeboten für unsere Dienstleistungen und/oder Produkte, die für Sie von Interesse sind.
KUNDENVerwaltung der Game-based-Schulungen der Mitarbeiter, Erstellung von maßgeschneiderten Lernvideospielen, Bereitstellung von Angeboten unserer Produkte, die für Sie von Interesse sein könnten.
TEILNEHMERVerwaltung der Identifikations- und beruflichen Daten der Teilnehmer für den Zugang zu und die Teilnahme an Lernvideospielen. Um Ihnen Angebote für unsere Produkte zu unterbreiten, die für Sie von Interesse sein könnten.
LIEFERANTENVerwaltung der geschäftlichen und/oder beruflichen Beziehungen.
KANDIDATENVerwaltung des Personalauswahlverfahrens.
MITARBEITERVerwaltung der Verpflichtungen, die sich aus dem Arbeitsverhältnis ergeben (Personalwesen, Zeiterfassung und Zugangskontrolle, Ein- und Freistellungen, Urlaub, Gehaltsabrechnung und Verträge, Personalschulung, Gewerkschaftsbeiträge, Vorbeugung gegen Berufsrisiken sowie Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge).
WEB-NUTZERVerwaltung der Analyse Ihrer Browserdaten. Um Ihnen Angebote für unsere Produkte zu unterbreiten, die für Sie von Interesse sein könnten.

Was ist die Legitimität für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann, je nach Kategorie der interessierten Partei, folgende sein:

INTERESSIERTE PARTEIENRECHTSGRUNDLAGE
POTENZIELLE KUNDENArt. 6.1.b RGPD: Anwendung vorvertraglicher Maßnahmen (Kostenvoranschläge, Bestellformulare, Dienstleistungsangebote usw.) auf Antrag der interessierten Partei.
Art. 6.1.f RGPD: Legitimes Interesse (Übermittlung angeforderter Informationen, Beantwortung von Anfragen usw.).
Art. 6.1.a RGPD: Einwilligung der interessierten Partei (Bereitstellung von Angeboten für unsere Dienstleistungen und/oder Produkte).
KUNDENArt. 6.1.b RGPD: Erfüllung eines Vertrags, bei dem die interessierte Partei Vertragspartei ist. (Verwaltung der Game-based-Schulungen der Mitarbeiter, Erstellung von maßgeschneiderten Lernvideospielen)
Art. 6.1.f RGPD: Berechtigtes Interesse (zur Bereitstellung von Angeboten für unsere Dienstleistungen und Produkte, die den vertraglich vereinbarten ähnlich sind).
TEILNEHMERArt. 6.1.b RGPD: Erfüllung eines Vertrags, bei dem die interessierte Partei Vertragspartei ist. (Verwaltung der Identifikations- und beruflichen Daten der Teilnehmer für den Zugang zu und die Teilnahme an Lernvideospielen.)
Art. 6.1.a RGPD: Einwilligung der interessierten Partei (Bereitstellung von Angeboten für unsere Dienstleistungen und/oder Produkte).
LIEFERANTENArt. 6.1.b RGPD: Erfüllung eines Vertrags, bei dem die interessierte Partei Vertragspartei ist. (Verwaltung der geschäftlichen und/oder beruflichen Beziehungen)
KANDIDATENArt. 6.1.a RGPD: Einwilligung der interessierten Partei (Auswahlverfahren)
MITARBEITERArt. 6.1.b RGPD: Erfüllung eines Vertrags, bei dem die interessierte Partei Vertragspartei ist. (Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Verträgen und Schulungen)
Art. 6.1. c RGPD: Bestehen einer für den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen geltenden gesetzlichen Verpflichtung (Zeiterfassung, Ein- und Freistellung, Vorbeugung gegen Berufsrisiken).
WEB-NUTZERArt. 6.1.a RGPD: Einwilligung der interessierten Partei.

Die von uns angeforderten Daten sind angemessen, sachdienlich und unbedingt erforderlich. In keinem Fall sind Sie verpflichtet, sie uns zur Verfügung zu stellen. Ihre Nichtbereitstellung kann jedoch den Zweck des Dienstes beeinträchtigen oder seine Bereitstellung unmöglich machen.

Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren?

Ihre Daten werden nur solange aufbewahrt, wie es für die ordnungsgemäße Erbringung der angebotenen Dienstleistung erforderlich ist. Im Allgemeinen werden die Daten der registrierten Benutzer bis zum Ende des Dienstes beim Kunden gespeichert, wobei GAMELEARN eine Kopie mit ordnungsgemäß gesperrten Daten speichern kann, um die sich daraus ergebenden Verantwortlichkeiten und sonstigen gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Gamelearn S.L. wird keine Daten an Dritte weitergeben, es sei denn, dies wird ausdrücklich mitgeteilt (z. B. an unsere Datenverarbeiter) oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung.

Außerdem informieren wir Sie darüber, dass bestimmte Daten in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung oder dem Vertragsverhältnis, das Sie mit Gamelearn S.L. unterhalten, weitergegeben werden können an:

  • Banken und Finanzinstitute für das Einziehen von vertraglich vereinbarten Dienstleistungen und/oder gekauften Produkten.
  • Öffentliche Verwaltungen, die für die Tätigkeitsbereiche von Gamelearn S.L. zuständig sind, sofern dies durch die geltenden Vorschriften festgelegt ist.

Gibt es einen internationalen Datentransfer?

Gamelearn, S.L. wird internationale Datentransfers, z. B. an Datenverarbeiter außerhalb unserer Grenzen, nur dann durchführen, wenn diese eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Das Empfängerland wurde von der Europäischen Kommission als angemessen eingestuft.
  • Die Übertragung ist durch verbindliche Unternehmensregeln geregelt.
  • Die Übertragung unterliegt den Standardklauseln, die von der Europäischen Kommission am 4. Juni 2021 angenommen wurden.
  • Die Übermittlung wird durch Standardklauseln geregelt, die von einer Aufsichtsbehörde angenommen und von der Europäischen Kommission genehmigt wurden.
  • Die ausdrückliche Einwilligung der interessierten Partei liegt vor.
  • Die Übermittlung ist für die Erfüllung eines Vertrags zwischen der interessierten Partei und Gamelearn, S.L. erforderlich.

Welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Die interessierten Parteien können gegebenenfalls die folgenden Datenschutzrechte ausüben:

  • Das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten der interessierten Partei.
  • Das Recht auf Berichtigung oder Löschung.
  • Widerspruchsrecht.
  • Das Recht zu verlangen, die verarbeiteten Daten einzuschränken.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Das Recht, nicht Gegenstand von Entscheidungen zu sein, die ausschließlich auf automatisierter Datenverarbeitung beruhen.

Im Falle einer vom Inhaber verlangten Berichtigung oder Löschung der Daten wird Gamelearn, S.L. die Daten sperren und die in den Vorschriften festgelegten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um ihre Verarbeitung zu verhindern, es sei denn, dies wird von Richtern und Gerichten verlangt.

In jedem Fall können die Inhaber der erhaltenen personenbezogenen Daten ihre Datenschutzrechte ausüben, indem sie eine schriftliche Mitteilung an den Geschäftssitz von Gamelearn S.L. oder an die dafür vorgesehene E-Mail-Adresse dataprotection@game-learn.com senden, in der sie das Recht angeben, das sie ausüben möchten, und ihre Identifikationsunterlagen (Personalausweis, Vor- und Nachname und Adresse für Mitteilungen) vorlegen.

Gamelearn, S.L. wird innerhalb eines Monats nach Erhalt der Anfrage antworten und den Betroffenen über die getroffenen Maßnahmen informieren. Diese Frist kann unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl der Anträge gegebenenfalls um höchstens zwei weitere Monate verlängert werden.

Eine solche Verlängerung wird innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags mitgeteilt, und die Anträge werden auf demselben Weg beantwortet, den die interessierte Partei verwendet, sofern die interessierte Partei nichts anderes bestimmt.

Muster, Formulare und weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie auf der Website der nationalen Aufsichtsbehörde, der Agencia Española de Protección de Datos (AEPD), www.aepd.es.

Kann ich die Einwilligung widerrufen?

Sie haben die Möglichkeit und das Recht, Ihre zu einem bestimmten Zeitpunkt erteilte Einwilligung für einen bestimmten Zweck zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf beeinträchtigt wird.

Wo kann ich Ansprüche geltend machen, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Daten nicht korrekt verarbeitet werden?

Wenn eine interessierte Partei der Ansicht ist, dass ihre Daten von Gamelearn S.L. nicht ordnungsgemäß behandelt werden oder dass die Anträge auf Ausübung von Rechten nicht zufriedenstellend bearbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen, wobei die spanische Datenschutzbehörde (AEPD) die zuständige Behörde auf spanischem Gebiet ist: www.aepd.es.

Sicherheit und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten

Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, teilen wir Ihnen mit, dass Gamelearn, S.L. die notwendigen Maßnahmen ergriffen hat, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu garantieren und deren Änderung, Verlust und/oder unbefugte Verarbeitung oder Zugang zu vermeiden, wie es das Gesetz vorschreibt.

Es ist wichtig, dass Sie uns über Änderungen informieren, damit wir Ihre personenbezogenen Daten auf dem neuesten Stand halten können.

Vertraulichkeit

Gamelearn S.L. informiert Sie darüber, dass alle gesammelten persönlichen Daten von allen Mitarbeitern, die an der Verarbeitung beteiligt sind, mit äußerster Sorgfalt und Vertraulichkeit behandelt werden.

Dies gilt auch für interne Kundenunterlagen wie beispielsweise die Datenschutzerklärung von Microsoft https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement