Zeitmanagement

Ein gutes Zeitmanagement bedeutet, jederzeit das zu tun, was man entschieden hat zu tun, und nicht das, wozu die Umstände einen verleiten. Ein guter Zeitmanager entscheidet bewusst, was er wann tut.

Wenn Sie sich eine TV-Serie anschauen, weil Sie sich, als Sie nach Hause kamen, träge aufs Sofa fallen ließen und so lange zappten, bis Sie zufällig auf diese Serie stießen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihre Zeit nicht gut managen, sehr hoch. Wenn Sie, als Sie nach Hause kamen, die unterschiedlichen Möglichkeiten abwägen und danach bewusst entschieden, dass das Fernsehen die beste Art wäre, Ihre Zeit zu nutzen, dann könnte es möglich sein, dass Sie Ihre Zeit gut managen.

Wenn Sie eine Zeitschrift lesen, weil es keine andere im Wartezimmer gab, managen Sie Ihre Zeit nicht gut. Wenn Sie diese Zeitschrift lesen, weil Sie sich bewusst dazu entschieden haben, kann es sein, dass Sie Ihre Zeit gut managen.

Wenn Sie an einem Meeting teilnehmen, nur weil man Sie dazu eingeladen hat, Sie aber nichts beitragen können, managen Sie Ihre Zeit nicht gut. Wenn Sie entscheiden, an dem Meeting teilzunehmen, weil Sie Ihre Anwesenheit für wichtig halten, ist es möglich, dass Sie Ihre Zeit gut managen. Warum sagen wir „möglicherweise“ und „es könnte sein“? Weil Sie Ihre Entscheidungen nicht nur bewusst treffen müssen, Sie müssen darüber hinaus die richtigen Entscheidungen treffen, damit man von einem guten Zeitmanagement ausgehen kann. Ein guter Zeitmanager entscheidet, seine Zeit wichtigen Dingen zu widmen. Was aber ist wichtig? Alles, was Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen, sowohl die beruflichen als auch die persönlichen.

Wenn zu Ihren Zielen die Gesundheit gehört, sind Spazierengehen, Sport treiben, ausreichender Schlaf sowie Entspannungsübungen wichtige Tätigkeiten. Wenn eins Ihrer Ziele das Steigern Ihrer Verkaufszahlen ist, dann sind Kundenbesuche und Anrufe wichtige Tätigkeiten. Wir alle haben Ziele in verschiedenen Lebensbereichen: im familiären, persönlichen und beruflichen Leben.

Die Zeit gut zu managen bedeutet nicht, ununterbrochen zu „produzieren“. Es bedeutet auch nicht viel zu tun. Ein gutes Zeitmanagement bedeutet, jederzeit das Wichtigste zu tun.

Resümee: Ein guter Zeitmanager ist sich des Wertes seiner Zeit bewusst, er entscheidet bewusst, wofür er seine Zeit verwendet und er entscheidet, seine Zeit auf effiziente Weise den wichtigsten Aktivitäten zu widmen.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.