Startseite Blog Produktivitäts- und Zeitmanagement Wie wir produktiv in den Tag starten

Wie wir produktiv in den Tag starten

Wie wir produktiv in den Tag starten

Guten Morgen! Den Tag produktiv zu beginnen ist einfach, wenn man weiß wie.

Was tun Sie normalerweise direkt nach dem Aufstehen? Einige stürzen sofort in die Küche und trinken den ersten Kaffee des Tages, andere duschen sich und wieder andere werfen einen Blick auf ihre E-Mails und in die sozialen Netzwerke, noch bevor sie aufgestanden sind.

Eine gute Routine am Morgen ist die Grundlage für eine gute Planung, die sich auf unsere Produktivität während des restlichen Tages auswirkt. Wenn Sie den Vormittag vergeuden, vertun Sie höchstwahrscheinlich auch den Rest des Tages.

Am besten fangen wir gleich mit dem Wichtigsten an. Wenn wir unsere Prioritäten einhalten, ist das Schwierigste schnell getan und der Rest läuft wie von selbst. Wenn wir das Wichtigste immer zuerst zu tun und daraus eine Gewohnheit machen, sind wir auf dem besten Weg zum Erfolg. Wenn Sie ein Morgenmuffel sind, ist es umso wichtiger für Sie, Ihren Arbeitstag zu planen und diesen gut zu starten.

Hier ein paar Tipps, um den Tag gut zu beginnen:

Frühstücken Sie

Gewöhnen Sie sich daran vollständig und abwechslungsreich zu frühstücken, denn zahlreiche Studien weisen auf die Wichtigkeit der ersten Mahlzeit des Tages hin. Ein gutes Frühstück verbessert die Konzentration und unsere Laune. Dazu gehört auch der morgendliche Kaffee oder Tee.

Der erste Schritt ist der schwierigste

Unser Arbeitstag sollte mit dem Aufsetzen der To-Day-Liste, die die wichtigsten Aufgaben des Tages enthält, beginnen, und zwar wenn uns keiner stören kann. Fragen Sie sich: „Was muss ich heute tun?“ Wenn Sie Ihre Aufgaben festgelegt haben, ist es leichter mit der Arbeit zu beginnen.

Sprechen Sie mit Ihrer Familie/Freunden

Stärken Sie Ihre persönlichen Beziehungen, bevor Sie das Haus verlassen. Wünschen Sie Ihrer Familie einen guten Tag und frühstücken Sie in Gesellschaft, wenn Sie die Möglichkeit haben.

Lassen Sie sich inspirieren

Denken Sie an das, was Sie motiviert, an den Grund für das, was Sie tun. Hören Sie ein optimistisches Lied, schalten Sie das Radio ein oder schauen Sie sich ein Video zur Selbstmotivierung in YouTube an.

Informieren Sie sich

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand, was Ihr Geschäft betrifft, lesen Sie die Nachrichten, die Sie sich für später zurückgelegt hatten und werfen Sie einen Blick auf eine interessante Website. Es geht nur darum, einen kurzen Blick darauf zu werden, um im Kontakt zu bleiben. Verwenden Sie nicht zu viel Zeit dafür.

Treiben Sie Sport

Sie müssen nicht in aller Frühe joggen. Wenn Sie jedoch den Tag mit einer kleinen Aerobic-Übung (springen, dehnen) beginnen, gehen Sie fitter in den Tag.

Nutzen Sie die erste Stunde

Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz eintreffen, vergeuden Sie Ihre Zeit nicht an der Kaffeemaschine und mit Tratsch mit den Kollegen. Begrüßen Sie sie und machen Sie sich so schnell wie möglich an die Arbeit. Holen Sie das Meiste aus Ihrer Leistungsspitze, die wir für gewöhnlich in der ersten Stunde haben. Jetzt ist es leichter Ihre Energie auf das Wichtige zu richten, denn Sie sind geistig frisch. Später werden Sie Zeit zum Ausruhen haben.

Vermeiden Sie Meetings in der ersten Stunde

Es ist besser, Meetings zu Zeiten einzuberufen, an denen wir weniger energiegeladen sind (vor dem Mittagessen oder am Nachmittag), und die Vormittage den prioritären Aufgaben zu widmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Der ultimative Leiftaden für die Erstellung eines erfolgreichen E-Learning-Programmer

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen