Startseite Blog Produktivitäts- und Zeitmanagement Wie wichtig das Zeitmanagement für Ihre eigene und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit ist

Wie wichtig das Zeitmanagement für Ihre eigene und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit ist

Wie wichtig das Zeitmanagement für Ihre eigene und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit ist

Von einem produktiven Mitarbeiter profitiert nicht nur unser Unternehmen. Ein angemessenes Zeitmanagement macht uns glücklicher und zufriedener bei der Arbeit. Dies sind die 6 Gründe, warum ein gutes Zeitmanagement so wichtig ist:

1. Weil wir in der gleichen Zeit mehr schaffen

Niemand hat zu viel Zeit. Oft träumen wir davon, dass der Tag mehr Stunden hätte, um die Dinge zu erledigen, auf die wir aus Zeitgründen verzichten. Daher fühlen wir uns, wenn wir produktiv sind und die Dinge voranbringen können, die wir uns vorgenommen haben, viel glücklicher.

2. Weil wir unsere Aufgaben rechtzeitig erledigen

Zeitplanung ist im Hinblick auf die Planung der Vorgänge und Aufgaben in unserem Unternehmen sehr wichtig. Es ist notwendig, Faktoren zu berücksichtigen, die die Produktivität des Unternehmens gewährleisten, wie die Dringlichkeit für die Ausführung einer Aktivität, die Notwendigkeit (oder Nicht-Notwendigkeit) der Ausführung etc. Termine einzuhalten, trägt zu unserer Zufriedenheit und der unserer Mitarbeiter bei, da dies bedeutet, dass ein vorher gesetztes Ziel erreicht wurde.

3. Weil wir keine unproduktiven Aufgaben mehr erledigen

Es gibt viele Studien über das Verhältnis zwischen den Ergebnissen eines Unternehmens und seinen Kosten, die in der Regel aufgrund der Durchführung unnötiger Aufgaben steigen. Sicher werden wir in unserem Unternehmen Arbeitsgeräte für Prioritäten entdecken, wir finden jedoch auch Kollegen, die viel Zeit mit unproduktiven Aufgaben verbringen, wie zum Beispiel, E-Mails zu beantworten, was an sich selten eine Priorität ist.

Was Sie sonst noch interessieren könnte: Die Formel der Produktivität: Auswählen können, was heute nicht zu tun ist

In der Tat, verbringen wir laut @NCED (Asociación Nacional de Centros de E-Learning y Distancia – Nationaler Verband für E-Learning und Fernkurse) 17 % unseres Arbeitstags mit der Beantwortung von E-Mails. Wenn wir dazu noch die vielen unproduktiven Meetings zählen, an denen wir im Laufe des Monats teilnehmen und die unzähligen Pausen und Unterbrechungen, denen wir jeden Tag ausgesetzt sind, wird unser Zeitmanagement jeden Tag schwer beschädigt.

4. Weil wir unseren Wert darstellen

Die Fähigkeit der Personen für das Zeitmanagement ist der Referenzierungspunkt für eine gute Leistung und das Erreichen von Ergebnissen, was sich auf die Zufriedenheit in und außerhalb der Arbeitsumgebung auswirkt. Die Aufgaben fertigzustellen, die wir uns vornehmen, ist ein wichtiger Faktor für die Darstellung unseres Wertes für das Unternehmen. Wir stellen mit einem richtigen Zeitmanagement unseres Teams auch unsere Führungsqualitäten unter Beweis, wenn wir dadurch eine höhere Produktivität erreichen.

5. Weil wir einen Beitrag zum Erreichen der Ziele leisten

Unsere Aufgaben zu erfüllen heißt, dass wir ein persönliches Ziel erreichen, aber auch die allgemeinen Geschäftsziele für das gesamte Unternehmen. Das hilft uns, uns als Teil eines Teams zu fühlen, wie eine Schiffsbesatzung, die im gleichen Boot sitzt. All dies sind Faktoren, die ihren Einfluss auf die bestehende Beziehung zwischen der Produktivität und der Zufriedenheit am Arbeitsplatz haben.

6. Weil persönliche und berufliche Dinge miteinander verknüpft sind

Wie können wir dem Zeitmanagement die Bedeutung geben, die ihm zusteht? Unsere Zufriedenheit am Arbeitsplatz hängt in großem Maße von der Beantwortung dieser Frage ab. Und davon, dass unser berufliches und privates Leben nicht unabhängig voneinander, sondern miteinander verknüpft sind.

Aus diesem Grund wirkt sich unsere Produktivität auf beide Lebensbereiche aus, das bedeutet, wenn wir das Zeitmanagement in eine Gewohnheit verwandeln, tragen wir zu unserer Effizienz bei und somit auch zu unserer beruflichen Zufriedenheit. Was tun wir jedoch, um unsere Zeit gut einzuteilen und unsere Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu erhöhen? Beachten Sie bitte diese einfachen Ratschläge und entdecken Sie wie wichtig das Zeitmanagement ist:

  • Setzen Sie sich klare Ziele mit realistischen Terminen.
  • Definieren Sie Ihre persönliche Zielsetzung, um sie auf Ihre unternehmerischen Aktivitäten zu konzentrieren.
  • Nehmen Sie sich vor der Ausführung Zeit für die Planung, Organisation und das Management.
  • Beachten Sie die Fehler, um sie nicht zu wiederholen und aus ihnen zu lernen.
  • Überprüfen Sie die Instrumente, die Sie verwenden und versuchen Sie, sie zu optimieren.
  • Vermeiden Sie Multitasking.
  • Bilden Sie sich weiter in Produktivität und Zeitmanagement.
  • Verwenden Sie Instrumente zur Messung Ihrer Effizienz (zum Beispiel Aufgaben-Listen).

Verwandter Beitrag: Die 12 besten Apps der Produktivität für 2016

Ein gutes Zeitmanagement und zu lernen, wie wir unsere Aufgaben effektiv verwalten, bringt uns selbst und auch den Mitgliedern unseres Teams Zufriedenheit.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.