Startseite Blog Game-based Learning und Serious Games Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Schulungsprogramm mit Videospielen starten

Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Schulungsprogramm mit Videospielen starten

Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Schulungsprogramm mit Videospielen starten

Die Art, wie Sie ein Game-based Learning-Programm einführen und es Ihren Mitarbeitern präsentieren, ist entscheidend für dessen Erfolg. Eine gute Einführung (Erklärung, warum es wichtig ist, und Anpassung des Programms an die Interessen Ihres Unternehmens) hilft Ihnen insbesondere dann bei der Erzielung exzellenter Ergebnisse, wenn es sich um ein neues Format in Ihrem Unternehmen handelt.

Diese 8 Ratschläge verhelfen Ihnen zu einem guten Start:

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: E-Book – Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen in Ihrem Unternehmen

1. Stellen Sie den Lernprozess in den Mittelpunkt

Viele Personen denken nur an Spaß und Freizeit, wenn sie das Wort „Videospiel“ hören. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern erklären, dass das Hauptziel der Schulung wie immer das Lernen ist. Heben Sie den pädagogischen Wert der Schulung und deren Nutzen für das private und berufliche Leben Ihrer Mitarbeiter hervor.

2. Erklären Sie, wie das Videospiel funktioniert

Für viele Mitarbeiter ist das Format neu. Deshalb ist es wichtig, dass Sie ihnen erklären, wie man auf das Videospiel zugreifen kann, was sie lernen werden, wie sie bewertet werden und wie viel Zeit sie haben, um das Spiel zu beenden. Diese vorausgehende Erklärung hilft ihnen dabei, seine Funktionsweise zu verstehen und erhöht die Teilnahme- und die Abschlussrate.

3. Starten Sie eine Kommunikationskampagne

Neues weckt immer das Interesse. Nutzen Sie dies, um Erwartungen zu wecken und Ihre Mitarbeiter zu motivieren. Einige Unternehmen haben sich bei der Einführung eines Game-based Learning-Programms dafür entschieden, die Einführung einer Hollywoodproduktion zu imitieren: Vor dem Start entwickeln sie Kommunikationskampagnen, versenden E-Mails mit Kinoeintrittskarten und versammeln Ihre Mitarbeiter in einem Kinosaal, um ihnen den Trailer des Videospiels zu zeigen. Diese Art der Einführungen mit Kommunikationskampagnen im Unternehmen (mit Plakaten im Büro, per E-Mail, WhatsApp, SMS usw.) dient dazu, das Interesse zu wecken und die Mitarbeiter für das Videospiel zu interessieren, noch bevor es begonnen hat.

4. Bilden Sie Gruppen

Eine der „einfachsten“ Formen, das Interesse an den seriösen Spielen zu steigern, ist die Bildung von Gruppen. Teilen Sie Ihre Mitarbeiter in Gruppen auf (nach Abteilungen, Ländern, Interessen, Berufsprofilen usw.) und lassen Sie sie im Videospiel gegeneinander antreten. Diese Vermischung der Online- und der Offline-Welt erlaubt es ihnen, zu sehen, wie ihre Arbeitskollegen vorankommen, und verwandelt das Videospiel in eine soziale, wettbewerbsorientierte Aktivität, die ihr Engagement steigert.

5. Seien Sie zwar flexibel, aber setzen Sie auch ein Zeitlimit

Einer der Vorteile der Videospiele liegt darin, dass die Mitarbeiter die Schulung abschließen können, wann und wo sie möchten. Trotzdem sollten Sie nicht zu großzügig sein: Setzen Sie ein Zeitlimit, um die Mitarbeiter anzuspornen, sich für das Videospiel anzumelden und es so schnell wie möglich zu beenden. Andernfalls ist es wahrscheinlich, dass einige Ihrer Mitarbeiter nie die Zeit finden, um die Schulung abzuschließen.

6. Belohnen Sie den Einsatz

Die Einführung ist der ideale Moment, um über Preise und Anerkennungen zu sprechen. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter wissen, dass ihr Einsatz belohnt wird. Je nach Art des Videospiels und der Anzahl der Mitarbeiter können Sie einen Preis für den bzw. die Beste, die ersten drei (Gold, Silber, Bronze) oder den bzw. die Schnellste ausschreiben. Je größer der Anreiz, desto größer ist die Motivation der Mitarbeiter mitzuspielen (und dabei zu lernen!).

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: E-Book – Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen in Ihrem Unternehmen

7. Stecken Sie sich klare Ziele und beginnen Sie zu messen

Vor der Einführung des Videospiels sollten Sie wissen, was Ihre Mitarbeiter lernen sollen und wie Sie das Erlernte nach der Schulung messen wollen. Vergessen Sie das nicht, denn wahrscheinlich werden Sie es bereuen, wenn es zu spät ist. Stellen Sie fest, welche Daten Sie analysieren möchten, und rufen Sie die Zahlen vor der Einführung des Game-based Learning-Programms ab, denn dadurch können Sie sie mit den Ergebnissen nach Beendigung des Videospiels vergleichen.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.