Startseite Blog Produktivitäts- und Zeitmanagement Wie Sie Ihre Produktivität noch heute und in nur 60 Minuten verbessern

Wie Sie Ihre Produktivität noch heute und in nur 60 Minuten verbessern

Wie Sie Ihre Produktivität noch heute und in nur 60 Minuten verbessern

Wir streben alle mehr oder weniger danach, unsere Produktivität zu steigern. Wir nehmen uns viele Dinge vor und möchten viele Projekte durchführen und Ideen verwirklichen etc. Dies zu erreichen, nimmt weniger Zeit in Anspruch, als Sie denken. Entdecken Sie, wie Sie Ihre Produktivität steigern – in nur 60 Minuten:

Zeitlimit: 1 Minute

Achten Sie bewusst auf die Zeit, die Sie für die Durchführung jeder Aufgabe benötigen. Achten Sie darauf, wann Sie sie beginnen und vor allem, wann Sie sie abschließen. Verwenden Sie eine Zeitschaltuhr oder einen Chronometer, der Ihnen während der Zeit, die für die Aufgabe vorgesehen ist, hilft, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. So verpflichten Sie sich selbst, die Termine einzuhalten, zum Beispiel: „Ich werde mich 30 Minuten lang mit diesem Bericht beschäftigen“ oder „Ich werde an diesem Meeting nicht länger als 20 Minuten teilnehmen“ etc.

Nehmen Sie sich Zeit: 5 Minuten

Auch wenn es ironisch scheint, sich Zeit für sich selbst zu nehmen ist wichtig für die Erholung, um so auf lange Sicht produktiver zu sein. Fünf Minuten abzuschalten, reichen aus, um Luft zu holen und sich danach mit der Aufgabe zu beschäftigen, die vor uns liegt. Diese kleine Gewohnheit ist ein großer Schritt in Richtung Produktivität, da Sie dadurch Stress reduzieren und Frustration vermeiden.

Lesen Sie weiter: 7 Hinweise, dass Sie mehr tun, als Ihr Körper aushält

Überprüfen Sie Ihre letzten Erfolge: 10 Minuten

Wenn wir einen schweren Tag vor uns haben, begegnen wir diesem am besten mit dem Wissen, dass unsere Anstrengungen auch belohnt werden. Die beste Art und Weise ist, unsere letzten Erfolge noch einmal zu überprüfen und an alles zu denken, was wir bisher erreicht haben, um so die Kraft aufbringen zu können, Ihr Bestes zu geben.

Sagen Sie, was Sie tun werden: 10 Minuten

Die effektivste Art, die Initiative zu ergreifen ist, Ihre Absichten in Worte zu fassen. Erzählen Sie jemandem, was Sie tun werden und unterstreichen Sie Ihr Engagement, dies auch durchzuführen. Unsere Ziele mit Nachdruck zu äußern, hilft uns, zu vermeiden, dass wir Dinge aufschieben, weil wir so die folgenden Schritte definieren und animiert uns, die Entscheidung zur Ausführung zu treffen.

Was Sie sonst noch interessieren könnte: 10 Grundlagen, die Dinge nicht mehr aufzuschieben

Gönnen Sie sich etwas Besonderes: 20 Minuten

Manchmal benötigen wir ein kleines Detail, das uns motiviert, gleichgültig, wie gering es auch ist. Ein Preis, uns für eine gute Arbeit oder eine besondere Anstrengung zu belohnen. Gönnen Sie sich ab und zu etwas Besonderes, ein Überraschungsgeschenk, das Ihnen den Tag versüßt, kann etwas ganz einfaches sein, wie ein gutes Abendessen, wenn Sie nach Hause kommen oder eine kurze Kaffeepause etc.

Machen Sie es sich bequem: 5 Minuten

Es gibt nichts einfacheres, als unseren Büroschreibtisch neu zu ordnen, um uns produktiver zu fühlen. Neben der Aufrechterhaltung von Sauberkeit und Ordnung ist es auch wichtig, dass wir uns dort wohlfühlen, wo wir viele Stunden am Tag verbringen. Überprüfen Sie, ob Sie bequem sitzen und die Normen für Ihren Arbeitsplatz erfüllen, denn sie dienen Ihrer Gesundheit und Effizienz.

Trinken Sie Wasser: 1 Minute

Mehrere Male am Tag etwas zu trinken, reduziert unser Gefühl der Erschöpfung und dient Körper und Geist. Am besten Wasser, Sie können Ihren Wasserhaushalt aber auch mit anderen Getränken wie Tee oder Kaffee aufrechterhalten, ohne jedoch übermäßig Stimulanzien zu sich zu nehmen. Wasser ist die beste Option.

Hören Sie Musik: 1 Minute

Musik während der Arbeit kann Ihnen helfen, Ihre Motivation und Konzentration aufrechtzuerhalten. Wenn die Texte Sie ablenken, versuchen Sie es mit Liedern in einer anderen Sprache oder ohne Gesang, wie zum Beispiel klassischer oder Instrumental-Musik. Eine Melodie im Hintergrund ist sehr vorteilhaft, insbesondere für die Ausführung technischer oder sich wiederholender Tätigkeiten.

Überarbeiten Sie die To-Day Liste: 7 Minuten

Werfen Sie einen Blick auf Ihre Aufgaben-Liste und überprüfen Sie alle Aufgaben, die Sie erledigt haben. Haken Sie die durchgeführten Aufgaben ab und denken Sie daran, was Sie am folgenden Tag tun werden. Nun wird es Zeit, Ihre Prioritäten für den nächsten Tag einzurichten. Im Voraus daran zu denken, was Sie morgen tun werden, wird Ihnen helfen, keine Zeit zu verlieren und am folgenden Tag voreilige Entscheidungen zu treffen.

Gesamt: 60 Minuten

Welche weiteren Schritte unternehmen Sie, um Ihre Produktivität zu steigern? Fügen Sie sie unserer Liste hinzu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose E-Books und Whitepaper