Startseite Blog Game-based Learning und Serious Games Gamifikation Videospiele gegen „Mind-Wandering“ bzw. Konzentrationsschwäche

Videospiele gegen „Mind-Wandering“ bzw. Konzentrationsschwäche

Videospiele gegen „Mind-Wandering“ bzw. Konzentrationsschwäche

Lassen Sie sich leicht ablenken? Serious Gaming und Videospiele sind Gegenstand vieler Studien über die Verbesserung des Lernens, wie diese von der Universität Bristol, geleitet von Prof. Paul Howard-Jones. Spielen hat viele Vorteile, insbesondere wenn es um die Bekämpfung des „Mind-Wandering“ bzw. der Konzentrationsschwäche geht:

Videospiele regen die Gehirntätigkeit an

Ebenso wie die 10.000 Studierenden der Universität Bristol, die an der Studie teilnahmen, verbringen viele junge Menschen viel Zeit am Computer. Aus diesen Stunden, die dem Videospiel gewidmet werden, können großartige Vorteile für die Verbesserung der Lernprozesse gezogen werden.

Laut der Studie regen Videospiele die Gehirntätigkeit an, was sich positiv auf die Form des Lernens auswirkt. Das Wissenschaftlerteam konnte diese Vorteile anhand von Neuroimaging nachweisen und zeigen, wie Serious Gaming und Gamifizierung die für das „Mind-Wandering“ verantwortliche Vernetzungen im Gehirn reduzieren konnten.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: Lernspiele: Worauf warten Sie noch, um die in den kommenden fünf Jahren am stärksten nachgefragten Fertigkeiten zu entwickeln?

Was ist Mind-Wandering und warum wirkt „Serious Gaming“ diesem Phänomen entgegen?

Weggetreten sein, in höheren Regionen schweben, in Gedanken woanders sein, in den Wolken schweben, geistesabwesend oder abgedriftet sein… eine Unzahl von Redewendungen, die unsere großen Lernfeinde definieren: Ablenkungen und Konzentrationsmangel. Auf all dies beziehen wir uns, wenn wir von „Mind-Wandering“ bzw. „Wanderndem Geist“ sprechen. Die gute Nachricht ist, dass die Gamifikation ein perfektes Mittel ist, um dagegen anzugehen.

Lesen Sie mehr: Das unaufhaltsame Voranschreiten der Gamifikation in der Bildung

Aus der Studie der Universität Bristol entnehmen wir das unglaubliche Potenzial der Videospiele für die Bildung: Mind-Wandering verschwindet, sobald wir den Aspekt des Wettbewerbs einbeziehen. Das macht Lernen amüsanter und fordert den Anwender heraus, egal, ob es sich um einen Schüler, Studenten oder eine Führungskraft handelt, die Ihre Führungskompetenzen weiterentwickeln will.

Howard-Jones versichert, dass Videospiele „nützlich fürs Lernen sein können“, vorausgesetzt, sie haben ein gepflegtes Design und sie werden in die Studien- und Ausbildungspläne einbezogen. Versuche wie diese helfen uns zu verstehen, was Serious Gaming im Gehirn auslöst: mehr Konzentration und ein verbessertes Erinnerungsvermögen.

Warum sind Videospiele so effektiv?

Serious Gaming ist ein Zukunftstrend für die Entwicklung von Erkenntnissen. Warum sind Videospiele so effektiv? Im Wesentlichen aus vier Gründen:

  • Spiele „machen süchtig“: Der Anwender hat Spaß an interaktiven Abenteuern und nimmt das Lernen als attraktiv wahr.
  • Spiele erhöhen das Vertrauen: Lernen in einer entspannten, lustigen Umgebung schafft Vertrauen beim Anwender.
  • Spiele verbessern die Leistung: Gamifikation erhöht die Motivation und deshalb die Leistung.
  • Spiele ermöglichen praktisches Üben: Videospiele verhalten sich wie Simulatoren, die ein experimentelles Lernen ermöglichen.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Der ultimative Leiftaden für die Erstellung eines erfolgreichen E-Learning-Programmer

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.