Startseite Blog Produktivitäts- und Zeitmanagement Vergessen Sie die Technologie für eine Weile, um effektiver zu kommunizieren

Vergessen Sie die Technologie für eine Weile, um effektiver zu kommunizieren

Vergessen Sie die Technologie für eine Weile, um effektiver zu kommunizieren

Sicherlich haben Sie schon oft mit jemandem gesprochen, der ständig auf sein Handy blickte oder seinem Tablet mehr Aufmerksamkeit schenkte als Ihnen. Wahrscheinlich waren Sie auch schon einmal bei einem Meeting, das dazu genutzt werden, E-Mails zu beantworten oder im Internet zu surfen. Meinen Sie nicht auch, dass die Technologie gelegentlich beiseite gelegt werden sollte? Lesen Sie weiter und entdecken Sie, wie Sie ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern können.

Damit die Kommunikation wirklich effektiv ist, müssen wir Ablenkungen vermeiden. Wir haben Ihnen schon zehn Tipps gegeben, damit jede Minute produktiv ist. Deren Umsetzung ist allerdings nicht so leicht wie es scheint. Um unnötige Ablenkungen zu vermeiden ist es daher am besten, die Geräte auszuschalten, und dies nicht nur bei der Arbeit, sondern auch in Gesprächen.

In anderen Worten gesagt, weniger Technologie und mehr Aufmerksamkeit. Wenn Sie Ihre Geräte ausschalten, zeigen Sie den Personen, mit denen Sie in Kontakt treten, dass Sie sie respektieren, und was nicht weniger wichtig ist, Sie sind sehr viel produktiver. Warum ist das so?

Wenn Sie sich mit jemandem treffen und die potenziellen Ablenkungen ausschalten, wird die Versammlung sehr viel persönlicher und förderlicher für die Entscheidungsfindung. Da dann alle auch mehr auf die Zielsetzungen konzentriert sind, werden die Meetings kürzer und effektiver. Es ist richtig, dass wir in einer Welt mit immer mehr Technologie leben und ständig Informationen, Benachrichtigungen-E-Mails, Meldungen usw. erhalten. Es geht nicht darum, zu archaischen Meetings ohne Tools zurückzukehren, die die Produktivität fördern, sondern darum, den Personen mehr Aufmerksamkeit als den Geräten zu schenken. Versetzen Sie sich in die Person, die gerade spricht und der man nicht zuhört… Unangenehm, nicht wahr? Die Lösung ist einfach: Schalten Sie das Handy aus, legen Sie das Tablet mit dem Bildschirm nach unten hin, schalten Sie Benachrichtigungen stumm. Schließen Sie den Rechner.

Diesen einfachen Rat können Sie unter vielen Umständen anwenden:

  • Mit en Personen: einfach dann, wenn Sie mit den Leuten irgendwo sprechen. Zeigen Sie Respekt und schalten sie Ihre Geräte aus, halten sie Augenkontakt mit den Personen.
  • In Meetings: Schalten Sie Ihr Telefon stumm und beteiligen Sie sich. Das hilft, Entscheidungen zu treffen, keine Zeit zu verlieren und das Meeting nicht unnötig lang zu machen.
  • Beim Telefonieren: Wenn Sie ein wichtiges Telefongespräch führen, lassen Sie sich nicht ablenken, indem Sie etwas Anderes tun, auch nicht vom Rechner. Konzentrieren Sie sich auf das Gespräch.
  • Zu Hause: Ihre Freunde, Ihre Familie, Ihr Partner … möchten sicherlich mit Ihnen reden, es gefällt ihnen aber nicht, dass Sie die ganze Zeit auf den Rechner achten oder auf das Display Ihres Handys schauen.

Und Sie, lassen Sie es zu, dass die Technologie Ihre Kommunikation behindert? Was tun Sie, damit Sie nicht unterbrochen werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose E-Books und Whitepaper