Startseite Blog Game-based Learning und Serious Games Unternehmen, die sich dem Game-based Learning (GBL) widmen: Förderer des Wandels der betrieblichen Bildung

Unternehmen, die sich dem Game-based Learning (GBL) widmen: Förderer des Wandels der betrieblichen Bildung

Unternehmen, die sich dem Game-based Learning (GBL) widmen: Förderer des Wandels der betrieblichen Bildung

Niemand zweifelt daran, dass die Bildung sich dank des technologischen Fortschritts ändert. Die Unternehmen, die sich dem Game-based Learning widmen (Kurse auf der Grundlage von Videospielen), spielen eine wichtige Rolle in einer Branche, die einem tiefgreifenden Wandel unterliegt: die betriebliche Aus- und Weiterbildung.

Bildung zur Verbesserung von Leistung und Zufriedenheit

In dieser Branche, die sich ungezügelt wandelt, müssen die Unternehmen auch weiterhin ihre Mitarbeiter schulen, wie sie dies eh und je getan haben. Schulungen sind wichtig, um die Leistung, Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter, den Mitgliedern unseres Teams, zu fördern.

Die Anbieter von Game-based Learning stehen vor der Aufgabe, die unzähligen Vorteile dieser neuen Methode bekannt zu machen.

Die Lernformen ändern sich. Und somit ändern sich auch die Schulungsanbieter, die nicht an den Instrumenten der Vergangenheit haften bleiben. Immer mehr Mitarbeiter, Unternehmen und Führungskräfte fordern interaktive Online-Kurse, um sich Wissen anzueignen und ihre Fertigkeiten zu entwickeln. Sie sind langweilige, virtuelle Kurse und die hohen Kosten der Präsenzschulungen leid.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: Anbieter von Game-based Learning: Warum gerade diese und warum gerade jetzt?

Instrumente und Plattformen für Game-based Learning

Die Personalabteilungen stehen nicht allein vor dieser Herausforderung: Die Anbieter von Game-based Learning stellen ihnen zahlreiche nützliche Plattformen und Instrumente zur Verfügung, mit denen sie erfolgreiche Schulungsprojekte einführen können.

Die Spezialisten für gamifizierte Produkte und virtuelle GBL-Plattformen versuchen in erster Linie, ein anderes Lernambiente zu schaffen: eine virtuelle Umgebung zum Lernen und zur tatsächlichen Umsetzung der erworbenen Kenntnisse.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: Die große Herausforderung des Game-based Learnings

Interaktivität, Simulation und Wettbewerb

Diese neuen virtuellen Umgebungen bieten wesentliche Fortschritte: in erster Linie ist die Interaktivität des Anwenders sehr viel größer. Die Lernenden nehmen aktiv an der Schulung teil, da sie bei den meisten Kursen mit einem Simulator lernen, der eine reale Situation nachahmt.

Der Boom von Unternehmen für Game-based Learning ist großteils auf den Vertrieb von Simulatoren für die betriebliche Bildung zurückzuführen. Wenn es um die Entwicklung von Soft Skills geht, ist ein Simulator das einzige wirksame Tool, um ohne Risiko Techniken einzuüben, die zur Verbesserung des Zeitmanagements, der Kommunikation, Verhandlungsführung, dem Leadership u.v.m. beitragen.

Außerdem ermöglicht der virtuelle Kontext, die Grundlage des Game-based Learnings, wie kein anderer ein unmittelbares, personalisiertes Feedback. Dies ist ein von den Personalabteilungen hochgeschätzter Aspekt, die sehnlichst nach Bewertungsinstrumenten suchen, die positive Resultate gewährleisten.

Game-based Learning zur Ergebnisbewertung

Ebenso schätzen die Personalabteilungen den Wettbewerbsaspekt, der mit der Einführung von Game-based-Learning-Kursen einhergeht. Die virtuellen Umgebungen bieten den Lernenden Gamifikationstechniken mit Punktesystemen, Ranking und Ebenen, die eine aktive Teilnahme und ein totales Engagement der Lernenden fördern.

Damit steigen auch die Abschluss- und Zufriedenheitsraten, die die traditionellen Methoden und E-Learning-Kurse tief in den Schatten stellen, da diese allzu oft einfach nur aus dem Lesen von Texten am Computerbildschirm bestehen.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: Die Gamifizierung der betrieblichen Bildung

Deshalb setzten die Anbieter von Game-based Learning auf eine vernünftige Mischung aus traditioneller und innovativer Schulung. Letztere, deren Implementierung sehr viel leichter und kostengünstiger für die Betriebe ist, ist der neue Trend, dem sich Unternehmen aus aller Welt anschließen. Diejenigen, die diese Schulungsmethoden bereits ausprobiert haben, erzielten großartige Erfolge mit den Videospielen von Gamelearn zu Verhandlungskompetenzen und Zeitmanagement, führend auf dem Markt der Serious Games.

Setzt auch Ihr Unternehmen auf Game-based Learning?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose E-Books und Whitepaper