Startseite Blog Kommunikative Fertigkeiten Tipps für mehr Zufriedenheit im Job

Tipps für mehr Zufriedenheit im Job

Tipps für mehr Zufriedenheit im Job

Am 1. Mai wird der Internationale Tag der Arbeit gefeiert und in Gamelearn möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um einen Moment über die Aspekte nachzudenken, die unsere Zufriedenheit bei der Arbeit erhöhen.

Geld allein reicht nicht

Oft denken wir, dass Geld der zuverlässigste Indikator für die Zufriedenheit im Job ist, aber viele Umfragen haben bewiesen, dass das Gehalt weder der einzige noch der wichtigste Aspekt ist, um motiviert zur Arbeit zu gehen.

Arnold B. Bakker, Professor für Arbeitspsychologie an der Erasmus Universität Rotterdam (Holland), glaubt, dass sich die Arbeitszufriedenheit und das Engagement der Mitarbeiter anhand der Ressourcen, wie Möglichkeiten der Weiterentwicklung und des Wachstums, abwechslungsreiche Aufgaben und das Feedback, dass ein Mitarbeiter über seine Arbeit erhält, messen lässt.

Die persönliche und berufliche Weiterentwicklung ist genau der Leitgedanke, der Gamelearn dazu geführt hat, die Videospiel-Kurse Merchants®, Triskelion® und Pacific® zum Thema Entwicklung der Führungskompetenzen und Soft Skills zu entwerfen.

Mehr als 500 Unternehmen weltweit haben ihren Mitarbeitern bereits die Möglichkeit gegeben, mittels dieser gamifizierten Instrumente, deren Lehrmethode auf der Problemlösung in Echtzeit basiert und die eines der wirkungsvollsten Instrumente für effektives Lernen darstellen, zu wachsen und ihre Fertigkeiten zu entwickeln.

Die Lernform Game­based Learning steigert die Zufriedenheit der Mitarbeiter und damit auch deren Engagement gegenüber ihrem Unternehmen.

Laut Arnold Bakker leisten enthusiastische Mitarbeiter „hervorragende Arbeit, weil sie in der Lage sind, die Balance zwischen der Energie, die sie in die Arbeit investieren, und der Energie, die sie daraus beziehen, zu bewahren“.

  • „Enthusiastische Mitarbeiter leisten hervorragende Arbeit, weil sie in der Lage sind, die Balance zwischen der Energie, die sie in die Arbeit investieren, und der Energie, die sie daraus beziehen, zu bewahren“. Prof. Dr. Arnold B. Bakker

Die Professorin Jane E. Dutton der Universität von Michigan, Expertin auf dem Gebiet der Organisationspsychologie, hat Untersuchungen über die Ausführung der Aufgaben am Arbeitsplatz angestellt. Ihre Studie liefert uns drei einfache Möglichkeiten, um die Arbeit für uns attraktiver zu machen:

  1. Finden Sie Ihren Stil

Es geht nicht darum, zu tun was uns gefällt, sondern dass uns gefällt, was wir tun. Sicher gibt es bei Ihrer Arbeit Aspekte, die Ihnen mehr liegen, versuchen Sie doch diesen Aufgaben, an denen Sie mehr Freude haben, mehr Zeit zu widmen und so hervorzustechen und Ihr Bestes zu geben.

  1. Pflegen Sie die Arbeitsbeziehungen

Nehmen Sie sich Zeit, um die Beziehungen zu Ihren Arbeitskollegen, Kunden und Chefs aufzubauen, so dass eine sinnvolle Zusammenarbeit mit den Personen, die Sie umgeben, möglich ist. Mehr persönliches Engagement ist eine weitere Möglichkeit, Ihre Arbeitszufriedenheit zu steigern.

  1. Ändern Sie Ihre Denkweise über die Arbeit

Wie Sie über Ihre Arbeit und Ihre täglichen Aufgaben denken, wirkt sich darauf aus, wie sehr sie damit zufrieden sind. Konzentrieren Sie sich auf die Vorteile, die Ihnen Ihre Tätigkeiten bringen, suchen Sie den Sinn Ihrer täglichen Arbeit und bedenken Sie, dass Sie Teil eines Teams sind.

  1. Versuchen Sie produktiv zu sein

Um einen guten Arbeitsrhythmus beizubehalten, der uns hilft ein besserer Mitarbeiter zu sein, ist es unerlässlich zu versuchen, unsere Produktivität zu steigern und zu lernen, unsere Zeit richtig einzuteilen. Um Arbeitszufriedenheit zu erreichen, sollten wir uns schon vor Erhalt der Arbeitsstelle über unsere Ziele im Klaren sein. Was suchen wir? Was erwarten wir von einer Arbeitsstelle? Merken Sie sich diese nützlichen Tipps für die Jobsuche:

  • Hören Sie zu

Hören Sie aufmerksam zu, so können Sie die Interessen Ihres Gesprächspartners in Erfahrung bringen und erreichen, dass er hinterher eher geneigt ist, Ihnen zuzuhören.

  • Seien Sie freundlich

Das ist nicht so selbstverständlich, wie es scheint: über die Höflichkeit hinaus, sollten Sie sympathisch und beharrlich auftreten, ohne aufdringlich zu werden, aber auch ohne sich überfahren zu lassen. Wenn Sie freundlich sind, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass der andere auf Sie zählen wird.

  • Stellen Sie Ihre Werte unter Beweis

Erklären Sie, warum Sie verdienen, was Sie verlangen. Nehmen Sie eine selbstbewusste Haltung an, ohne arrogant zu wirken, aber lassen Sie immer durchblicken, dass Sie für diesen Job geeignet sind und ihn gerne erhalten würden.

  • Bereiten Sie sich auf die schwierigen Fragen vor

Versuchen Sie sich auf mögliche Fragen vorzubereiten, die Sie in die Defensive drängen, Unbehagen hervorrufen oder Ihre Schwächen aufzeigen könnten. Antworten Sie ehrlich und bringen Sie andere Faktoren außer dem Gehalt ins Spiel, wie Aufstiegschancen, Schulungsangebote, Begünstigungen, usw. Was erwarten Sie von einem Job? Welche Tipps würden Sie mit den Personen teilen, die Arbeit suchen?

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.