Startseite Blog Leadership und Team-Management Sechs Leadership-Lektionen von Abraham Lincoln

Sechs Leadership-Lektionen von Abraham Lincoln

Sechs Leadership-Lektionen von Abraham Lincoln

Die meisten Leader in unserer Umgebung üben ihr Leadership jeden Tag diskret und anonym in ihren Unternehmen und Firmen aus. Andere Menschen haben aufgrund ihrer Popularität viele Personen beeinflusst bzw. beeinflussen sie noch: das sind die „globalen“ Leader, wie der legendäre Abraham Lincoln. Wenn wir uns den 16. amerikanischen Präsidenten anschauen, können wir verschiedene Lektionen zum Thema Leadership entnehmen, die Sie sich merken sollten:

  1. Emotionale Intelligenz und Einfühlungsvermögen

    Präsident Lincoln war sich bewusst, wie wichtig es ist, Beziehungen zu seinen Wählern zu knüpfen. Er versuchte vom ersten Tag an, den Respekt derer die ihn kannten zu gewinnen und während seiner Präsidentschaft konnten die Bürger ihn in seinem Büro besuchen. Was Leader unterscheidet, ist ihr hoher Grad an emotionaler Intelligenz und Einfühlungsvermögen gegenüber den anderen. Niemand wird als Leader geboren. Lincoln hatte im Gegensatz zu anderen Präsidenten, die Generäle oder Gouverneure waren, keine Erfahrung mit der Teamführung, trotzdem zweifelte niemand sein Leadership an. Es ist wichtig, an den Fertigkeiten für das Management zu arbeiten und dank der Serious Games und der Lernmethode Game-based Learning können die Personen ihre Fähigkeiten anhand der Praxis und der Simulation entwickeln. Gamelearn entwickelt derzeit den Videospiel-Kurs Pacific, mit dem anhand der Praxis Lektionen zum Thema Leadership und Teammanagement gelernt werden können.

  2. Kommunikation

    Der Großteil des Erfolgs Lincolns im Laufe der Geschichte beruhte auf seiner Fähigkeit zur Kommunikation und Beziehungen zu anderen herzustellen. Der berühmte amerikanische Präsident war ein anerkannter Redner, dem es gelang, seine Zuhörer mit seinen Geschichten und seiner Vision der Projekte mitzureißen. Um ein guter Leader zu sein, ist es sehr wichtig, ein guter Kommunikator zu sein und die Botschaften auf deutliche und einfühlsame Art und Weise zu übermitteln.

  3. Soziale Kompetenzen

    Neben dem Einfühlungsvermögen und der emotionalen Intelligenz ist die Fähigkeit, zu anderen eine Beziehung aufzubauen und Teams zu überzeugen und zu führen, charakteristisch für gute Leader. Während des amerikanischen Bürgerkriegs bildete Lincoln ein Kabinett, das sich aus politischen Rivalen zusammensetzte und in das er sein Vertrauen setzte. Ein starker Leader weiß, wann er sich auf die anderen verlassen sollte und ist in der Lage, die Erfolge seines Teams vor seinen eigenen Erfolgen anzuerkennen. Wenn Sie Ihr Verhandlungsgeschick und Ihre Fertigkeiten bei der Lösung von Konflikten verbessern wollen, raten wir Ihnen, diese anhand des Simulators Merchants in der Praxis zu trainieren.

  4. Motivation

    Die möglicherweise wichtigste Eigenschaft, die wir von einem Leader lernen können, ist die Motivation. Die Leidenschaft für ein Projekt zu teilen und zu übertragen ist entscheidend, um die Unterstützung des Teams zu gewinnen und gemeinsame Anstrengungen zur Umsetzung der Vorhaben zu unternehmen und die Ziele zu erreichen. Lincoln war immer von seinen Prinzipien überzeugt und kämpfte dafür, sie im Laufe seiner Karriere umzusetzen.

  5. Vertrauen schaffen

    Für einen echten Leader ist es wichtig, dass er eine positive Botschaft übermittelt. In dem jüngst erschienenen Film über Lincoln von Steven Spielberg sagt die First Lady ihrem Mann: „Niemand wird so sehr geliebt, wie Du von Deinem Volk. Nutze diese Macht“. Abraham Lincoln befolgte ihren Rat und versuchte immer, das Vertrauen seiner Wähler durch eine optimistische Einstellung zu gewinnen.

  6. Kritik und Ratschläge annehmen

    Lincoln war ein Politiker, der für Kritik und Debatten offen war. Er stärkte sein Leadership durch den Dialog mit dem damaligen amerikanischen Volk und nutzte die Meinung der anderen, um Fehler zu korrigieren und sein Image zu verbessern. Der amerikanische Präsident nahm Ratschläge an, aber, wenn er es für angebracht hielt, folgte er auch seinem eigenen Instinkt. Der Erhalt von Feedback ist für die Entwicklung sozialer Kompetenzen und das Erlernen der Soft Skills von grundlegender Bedeutung.

Welche Lektion zum Thema Leadership bevorzugen Sie?

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Der ultimative Leiftaden für die Erstellung eines erfolgreichen E-Learning-Programmer

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.