Startseite Blog Leadership und Team-Management Neun Lektionen fürs Leben, die wir von Star Wars gelernt haben

Neun Lektionen fürs Leben, die wir von Star Wars gelernt haben

Neun Lektionen fürs Leben, die wir von Star Wars gelernt haben

Am 18. Dezember dieses Jahres kommt die siebte Folge der Saga Star Wars ins Kino. Wir möchten die Uraufführung der siebten Episode nutzen: Das Erwachen der Kraft, aus der wir diese neun Lektionen fürs Leben ziehen, die wir durch die Jedi gelernt haben und die Ihnen helfen, den Erfolg zu erreichen:

1. Aufgeschlossenheit

„Sie werden sehen, dass viele der Wahrheiten, an denen wir festhalten, immens vom Standpunkt abhängen“, so sagte Obi-Wan Kenobi. Wenn es etwas gibt, wodurch sich das Verhalten der Jedi definieren lässt, ist es ihre Bereitschaft zuzuhören. Seien Sie aufgeschlossen, versetzen Sie sich in die Lage der anderen, um zu wissen, warum sie das machen, was sie tun bzw. warum sie das denken, was sie denken. Nur mit Empathie können Sie die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter kennenlernen und Handlungen „ankurbeln“, um die Ziele zu erreichen, die Sie vorgeschlagen haben.

2. Seien Sie positiv!

Wir wissen alle, dass im Leben Gutes und Schlechtes passiert. Auch in Star Wars erleiden die Jedi Unglücke (zum Beispiel das Exil des Meisters Yoda), aber wenn sie sich durch etwas auszeichnen, dann ist es ihre Fähigkeit, Probleme gewandt zu bewältigen. Als Leader müssen Sie darauf vertrauen, dass solche Situationen zyklisch eintreten und schwere Zeiten nicht ewig andauern. Seien Sie positiv. Das motiviert Ihr Team.

3. Befreien Sie sich vom Überfluss

Einfachheit ist das Motto der Jedi-Ritter, um glücklich zu sein. Obi-Wan Kenobi und der große Meister Yoda (nach seiner Niederlage beim Kaiser) ziehen sich zurück, um ruhig an einem abgelegenen Ort zu wohnen, ohne großartige Bequemlichkeiten. Sie konzentrieren sich auf ein ruhiges und glückliches Leben. In dieser Situation üben sie ihren Einfluss aus, um die anderen Jedi zu lehren.

4. Fliehen Sie von der „dunklen Seite“

Ehrlichkeit ist eine unerlässliche Leadership-Qualität. In der harten Geschäftswelt ist es leicht, Eigenschaften wie Integrität oder Anstand zu vernachlässigen. Ein Leader sollte sich jedoch von der „dunklen Seite“ fern halten. und diese Tugenden zur Identität seines Unternehmens und des gesamten Teams machen.

Das könnte für Sie von Interesse sein: Elf Führungskompetenzen, die Sie unverwüstlich machen

5. Pflegen Sie Ihre Gesundheit

Haben Sie schon mal einen Jedi in schlechter körperlicher Verfassung gesehen? Unter ihren Tunikas und ihrer geistigen Kraft pflegen die Jedi ihren Körper, wobei weder das Alter eine Rolle spielt, noch die Hindernisse, die überwunden werden müssen. Pflegen Sie Ihre Gesundheit wie die Meister von Star Wars, um auch emotional gesund zu sein und Sie werden feststellen, dass die wahren Ziele leichter zu erreichen sind.

6. Einen guten Mentor suchen

„Es muss immer zwei geben, nicht mehr nicht weniger. Einen Meister und einen Lehrling“. Einem „Mentor“ zu vertrauen, der uns anleitet, ist wichtig, um ein solides Leadership zu pflegen. Machen Sie es wie Luke Skywalker, der sich zuerst auf Obi-Wan stützte und später auf Yoda. Sorgen Sie dafür, dass Sie jemanden haben, dem Sie vertrauen können und den Sie um Rat fragen können, wenn es notwendig ist. Das wird Ihnen bei Entscheidungsfindungen und Problemlösungen helfen.

Das könnte für Sie von Interesse sein: Führungsstile der 80er Jahre: Steve Jobs (Apple) versus Bill Gates (Microsoft)

7. Lernen Sie aus Ihren Fehlern

Verstehen Sie jede Niederlage als eine Chance zur Verbesserung und nicht als Niederlage. Obi-Wan Kenobi sagte: „Wenn du mich besiegst, werde ich noch mächtiger, als du es dir jemals vorgestellt hast“.

8. Streben Sie Vortrefflichkeit an

Geben Sie immer Ihr Bestes, und wenn Sie einmal einen Fehler machen, lernen Sie daraus. Aber Sie geben sich nicht nur damit zufrieden, es zu versuchen. Von Yoda stammt der berühmte Satz: „Mach es, oder mach es nicht, aber versuch es nicht“. Mit anderen Worten: Streben Sie Vortrefflichkeit an, nur wenn Sie danach streben, die Dinge gut zu machen, erreichen Sie dies auch.

9. Immer in Bewegung

Suchen Sie neue Ziele, untersuchen Sie die neusten Tendenzen Ihrer Branche, informieren Sie sich über die Themen, die Sie beschäftigen und die Ihr Business beeinflussen könnten, stellen Sie Internetalarme ein zu Themen, die Sie interessieren, usw. Mit anderen Worten: Bleiben Sie in Bewegung! „Immer in Bewegung, das bedeutet die Zukunft“, sagte Yoda.

Das könnte für Sie von Interesse sein: Die zwölf besten Apps über Produktivität für dieses Jahr 2016

Haben Sie weitere Lektionen fürs Leben durch Star Wars gelernt?

Bild: 3D shoot / Flickr

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Der ultimative Leiftaden für die Erstellung eines erfolgreichen E-Learning-Programmer

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.