Kompetente Teams schaffen

Kompetente Teams schaffen

Das Schaffen kompetenter Teams stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Um ein erfolgreiches Team zu schaffen, merken Sie sich die folgenden Punkte:

1. Sich klare Ziele setzen

Ohne ein klar definiertes Ziel und eindeutige Richtlinien, was vom Team erwartet wird, ist es unmöglich ein gutes Team zu schaffen und unser Ziel zu erreichen. Stellen Sie sich als Erstes die Frage, was Ihr Ziel ist und warum. Das Team, das Sie bilden, muss spüren, dass ihm eine gewisse Flexibilität geboten wird, um die besten Weg zum Erfolg zu finden.

2. Geeignete Mittel

Wenn Sie Ihr Ziel kennen, ist der nächste Schritt, sich zu vergewissern, dass Sie über die zur Erreichung dieses Ziels erforderlichen Instrumente und Ressourcen verfügen. Ihre Organisation sollte in der Lage sein, das Team bei der Erreichung der gesteckten Ziele zu unterstützen und es sollte Zugang zu den evtl. benötigten Hilfsmitteln haben.

3. Festgelegte Rollen

Nach der Teambildung ändert sich die Rollenverteilung ein wenig. Jeder Mitarbeiter entwickelt eine andere Fähigkeit und Arbeitsweise, wodurch er auf unterschiedliche Aufgaben ausgerichtet sein wird. Ihre Aufgabe ist es, die Rollen zu kontrollieren und die geeignetsten Mitglieder zur Durchführung des entsprechenden Projektes zu wählen.

4. Starkes Leadership

Für die Bildung und Leitung eines starken Teams ist es von größter Wichtigkeit, mit allen Mitgliedern des Teams ein Leadership aufzubauen. Leader bauen ihre Beziehungen auf der Grundlage von Vertrauen und Loyalität auf und nicht durch Unterdrückung und Drohungen. Vergessen Sie nicht, es gibt keine dummen Ideen, jedes Mitglied kann wertvolle Beiträge leisten. Ermuntern Sie die Mitglieder Ihres Teams, Informationen zu teilen und harmonisch zusammenzuarbeiten, gemeinsam finden Sie für jede Herausforderung kreative Lösungen.

5. Konsens suchen

Den Konsens zu erreichen braucht Zeit, aber es ist der Weg, um eine höhere Produktivität der Gruppe zu erreichen, weil Sie dadurch das Engagement aller Mitglieder der Gruppe sicherstellen. Es ist wichtig, dass Sie klare Spielregeln festlegen, um die Effizienz und das Engagement des Teams zu gewährleisten. Zum Beispiel sollten alle Teammitglieder pünktlich zu den Besprechungen erscheinen, während der Besprechungen Ideen und Vorschläge einbringen, usw.

6. Fördern Sie den Ideenaustausch

Fördern Sie das Zuhören und den Austausch von Ideen unter den Teammitgliedern, auf diese Weise steigern Sie die Kreativität und vermeiden, dass aus Angst, mit den anderen nicht übereinzustimmen, falsche Entscheidungen getroffen werden.

7. Halten Sie Wort

Bevor Sie etwas versprechen, vergewissern Sie sich, dass Sie es einhalten können. Wenn die Teammitglieder merken, dass Sie jemand sind, in den man vertrauen kann, werden auch sie dieselbe positive Haltung annehmen.

8. Geben sie Feedback und erkennen Sie Erfolge an

Ein Spitzenteam muss sich über die Prioritäten im Klaren sein und ein angemessenes Feedback erhalten, um zu wissen, ob es die gestellten Erwartungen erfüllt oder nicht. Gleichzeitig sollten die Teammitglieder die Verantwortung für die Erfolge teilen und die zuvor festgelegten Bonusse erhalten.

Die geeignete Kombination von Personen, Erfahrungen und Kenntnisse zu finden, ist für das Management erfolgreicher Teams unerlässlich, um sich in einem sich häufig verändernden und wettbewerbsorientierter Umfeld durchsetzen zu können. Welche anderen Zutaten würden Sie zu dem Rezept für die Schaffung eines effizienten Teams hinzufügen?

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.