Startseite Blog Game-based Learning und Serious Games Game-based Learning ist nicht neu

Game-based Learning ist nicht neu

Game-based Learning ist nicht neu

Das GBL oder Game-based Learning ist eine Lernmethode, bei der die Inhalte spielerisch vermittelt werden. Diese Methode wird schon seit Jahrzehnten beim Unterricht von Kindern und auch in der Erwachsenenbildung eingesetzt. Die Spiele erhöhen die Aufmerksamkeit, verbessern die Merkfähigkeit für das Gelernte und den Lerneifer und damit auch die Motivation der Schüler. Die Vorteile der Spiele sind gleichermaßen auch auf das Corporate Training übertragbar.

Beim Präsenzunterricht werden üblicherweise Rollenspiele und Gruppendynamik eingesetzt, besonders, wenn es um die Entwicklung von Führungsqualitäten geht. Mit dem technischen Fortschritt und der Weiterentwicklung der Kommunikation war es möglich, das GBL auf neue Formate zu übertragen und dessen Vorteile noch zu verstärken. Zum Beispiel im Bereich der Videospiele. Durch Videospiele können Fertigkeiten wie im Präsenzunterricht geschult und weiterentwickelt werden. Wenn diese Videospiele darüberhinaus einen Simulator beinhalten, der persönliches Feedback erzeugt, kann man von einem perfekten Lernprozess sprechen.

digital game-based learning

Bisher fehlte dem Format des E-Learning-Unterrichts dieser didaktische Aspekt. Die Anwendung der Methode des Game-based Learning auf ein Onlineformat oder auf das E-Learning lässt Bildungsprodukte entstehen, die effektiv, nutzerfreundlich und attraktiv sind.

Das Game-based Learning verbindet die Vorteile des Präsenzunterrichts mit denen des Online-Unterrichts. Es handelt sich um eine pädagogische Ausbildung, die die praktische Umsetzung der Kenntnisse erlaubt, und dank der kontinuierlichen Bewertung auch um eine effektive Ausbildung, die aufgrund des Onlineformats leicht und flexibel zu implementieren ist. Daher ist das Game-based Learning im Schulungsbereich zu einem immer häufiger verwendeten Begriff geworden.

In Anbetracht der Schwierigkeiten, die Umsetzung von Präsenzunterrichts-Formaten mit sich bringt, und den didaktischen Einschränkungen traditioneller E-Learning-Produkte, sind Game-based-Produkte mittlerweile zu einer idealen und nutzerfreundlichen Kombination aus Qualitäts- und Lehrmaterial geworden. GBL wird sehr häufig mit Gamifikation verwechselt. Sie stellen jedoch unterschiedliche Konzepte dar. Die Elemente der Gamifikation sind gewöhnlich eingebunden in die Produkte des Game-based Learning.

Gamifikation ist die Einführung von Spielprinzipien und -dynamiken und nicht das Spiel an sich. Auch das Festlegen von Zielen, Bewertungen und Rankings ist nicht neu im Bildungswesen.

Grundsätzlich wird die Methode des Game-based Learning im Bildungswesen schon seit Jahren eingesetzt. Die Kombination mit neuen Formaten, wie Videospielen, führt jedoch dazu, dass sich der Nutzen vervielfacht.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Der ultimative Leiftaden für die Erstellung eines erfolgreichen E-Learning-Programmer

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms mit Videospielen
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.