Startseite Blog Game-based Learning und Serious Games Gamifikation Dometic nutzt Schulungen durch Videospiele im Kampf um die besten Talente

Dometic nutzt Schulungen durch Videospiele im Kampf um die besten Talente

Dometic nutzt Schulungen durch Videospiele im Kampf um die besten Talente

Das schwedische Unternehmen Dometic Group ist weltweit einer der Marktführer in der Produktion von Klima-, Hygiene- und Sicherheitssystemen und Kühlschränken für jegliche Art von Fahrzeugen (Reisemobile, Autos, LKWs, Boote). Unter dem Motto „Mobile living made easy“, hat Dometic mit 6.500 Mitarbeitern weltweit im Jahr 2016 rund 1,25 Mrd. Euro umgesetzt.

Wie viele andere Unternehmen sieht Dometic sich mit der schwierigen Situation konfrontiert, die richtigen Talente anzuziehen und zu halten. In der globalisierten Wirtschaft, die immer mehr auf Digitalisierung und Wissen setzt, ist es wichtig, die Besten der Besten für sein Unternehmen zu gewinnen, um sich der Konkurrenz gegenüber beweisen zu können. Das ist vor allem im kompetitiven deutschen Arbeitsmarkt der Fall, in dem starkes Wirtschaftswachstum und Vollbeschäftigung es für HR-Abteilungen immer schwieriger machen, Talente zu gewinnen und zu binden.

Ein Schulungssystem für alle Mitarbeiter

Mitten in diesem „Kampf um Talente“ hat sich die Dometic Academy das Ziel gesetzt, das Weiterbildungsangebot auch als Werkzeug für die Gewinnung und Bindung von Talenten zu nutzen. Das Unternehmen möchte seinen Mitarbeitern die Möglichkeit geben, durch neue Formate und Kurse sowohl persönlich, als auch beruflich zu wachsen. So versucht Dometic das Engagement innerhalb der Organisation zu erhöhen, die besten Kandidaten anzuwerben und aktuelle Mitarbeiter zu halten.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: „Jüngere Mitarbeiter beteiligen sich eher an einer gamifizierten Schulung“, Alexandra Levit

Außerdem möchte das Unternehmen eine Art Ökosystem unterschiedlicher Weiterbildungsmöglichkeiten höchster Qualität schaffen, das allen Mitarbeitern zur Verfügung steht. Das Ziel ist es, mit einem breit gefächerten Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten und Themen alle Generationen der Mitarbeiter (Millennials, Baby Boomers, Generation X…) anzusprechen. Die Herausforderung ist besonders groß in Hinblick auf die jüngere Generation, die mit Internet und Smartphone aufgewachsen und daran gewöhnt ist, mit diesen zu arbeiten.

Die Lösung: Videospiele von Gamelearn

Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, hat sich Dometic dazu entschlossen Serious Games von Gamelearn und dessen Lernplattform mit Videospielen (Game-based Learning) zu nutzen. Diese Lösung hat 3 wesentliche Vorteile für Dometic:

• Totale Flexibilität. Um die Schulungen von Gamelearn durchzuführen ist nur eine E-Mailadresse und ein Internetzugang notwendig. Die Mitarbeiter von Dometic können von Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone aus auf die Videospiele zugreifen. Das bedeutet nicht nur eine Kostenersparnis für das Unternehmen (Reise-, Hotelkosten usw.), sondern vor allem eine höhere Attraktivität für die Angestellten, die die Schulung überall und jederzeit
durchführen können.

• Emotionales Lernen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass einer der Schlüssel für erfolgreiches Lernen, Emotionen sind. Videospiele können dank ihrer Hintergrundgeschichte und Figuren, genau das erreichen. Durch diese setzen sich die Schulungsteilnehmer besser mit dem Inhalt auseinander und werden emotional in das Spiel verwickelt.

Pacific Serious Game

• Learning by doing. Neben dem emotionalen Engagement in diese Lernerfahrung, haben die Mitarbeiter von Dometic auch die Möglichkeit einen Simulator zu nutzen, der die direkte Anwendung des Erlernten garantiert. Es geht nicht nur darum lange Texte zu lesen und Testfragen zu beantworten, sondern vor allem darum, dass Serious Games dazu anhalten, das gelernte in die Praxis umzusetzen. Das erlaubt auf der Basis von „Versuch & Irrtum“ zu lernen, eine der effizientesten Methoden um Lernen zu garantieren. Andere bekannte Begriffe dafür sind „learning by doing“ oder „experimentelles Lernen“.

Ergebnis: engagierte Mitarbeiter

Das Konzept hat großen Erfolg bei Dometic. Die Mitarbeiter wissen vor allem die Flexibilität der Plattform (24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche), und die Möglichkeit in ihrem persönlichen Rhythmus zu lernen, zu schätzen. Außerdem sind die Schulungsteilnehmer vom modernen und innovativen Format der Weiterbildung, die es ihnen erlaubt zu lernen und dabei Spaß zu haben, überrascht. Das hat dazu geführt, dass die Videospiele von Gamelearn eine Abschlussrate von 80 % und eine Empfehlungsrate von 87,5 % erreichten. Bedeutend höher als bei alternativen E-Learning Angeboten am Markt.

Das Ziel für die Dometic Academy ist die Involvierung und Motivation der Mitarbeiter. Mit einem breiten Angebot an Schulungen hat Dometic erreicht, dass sich das Engagement in allen Abteilungen und über alle Altersgruppen der Mitarbeiter hinweg steigert und sich die Angestellten mit dem Unternehmen verbundener fühlen. All das hat eine höhere Zufriedenheit der bestehenden Mitarbeiter und ein hohes Interesse bei Jobanwärtern zur Folge, was wiederum sehr positiv für das Employer Branding auswirkt.

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.