Startseite Blog Leadership und Team-Management Die sechs größten Feinde eines Leaders

Die sechs größten Feinde eines Leaders

Die sechs größten Feinde eines Leaders

Leader sind aufgrund ihrer Fähigkeit, ein eingespieltes und motiviertes Team zusammenzuhalten, in Organisationen unverzichtbar. Der Schlüssel zum Erfolg ist das Erkennen der größten Feinde eines Leaders, die ihn zur Mittelmäßigkeit verdammen .

Diese sechs Gefahren untergraben Ihre Rolle als Leader:

Unsicherheit

Ein Leader muss von seinen Entscheidungen überzeugt sein und das nach außen sichtbar machen. Dabei geht es nicht darum, so zu handeln, als ob Sie alles wüssten, aber es ist wichtig, dass Sie vor den Mitgliedern Ihres Teams keine Zweifel aufkommen lassen und sich entschlossen zeigen . Wenn Sie sich beim Erteilen von Anweisungen oder beim Treffen von Entscheidungen unentschlossen zeigen, demotivieren Sie das Team, da hierdurch das Bild von Entschlusskraft und Sicherheit, das ein Leader ausstrahlen sollte, zerstört wird.

Unentschlossenheit

Eine der größten Gefahren für die Glaubwürdigkeit eines Leaders ist die Unentschlossenheit. Wenn Sie im Hinblick auf die großen Ziele Ihrer Organisation häufig Ihre Meinung ändern, die Ziele der Teams ständig neu bestimmen und abrupte Kurswechsel zur Gewohnheit werden lassen, schaden Sie damit nicht nur der Organisation, sondern auch Ihrem Führungserfolg.

Nichteinhaltung von Zusagen und Unterbrechungen

Um zu vermeiden, dass sich Ihr Team im Hinblick auf seine Aufgaben innerhalb Ihrer Organisation frustriert und desorientiert fühlt , ist es wichtig, einmal vergebene Aufgaben der betreffenden Person nicht wieder zu entziehen. Die Absage von Projekten ohne triftigen Grund oder der Wechsel der Verantwortlichen ohne vorherige Benachrichtigung zerstören die Motivation der gesamten Gruppe.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: Was sind Mikromanager und wie kann ich mit ihnen umgehen

Misstrauen

Die wichtigste Eigenschaft , die Menschen von ihren Anführern erwarten, ist Vertrauen . Es ist allerdings relativ einfach, dieses Bild zu zerstören: Es reicht, Zweifel aufkommen zu lassen oder die Erfolge des Teams nicht anzuerkennen, um dieses Vertrauen zu schwächen.

Egozentrik

Der Leader selbst kann der größte Feind des Leaders sein . Lassen Sie nicht zu, dass ein egoistisches Verhalten die gute Arbeit zunichte macht. Stellen Sie den Erfolg Ihrer Mitarbeiter nicht in Frage, nutzen Sie die Gelegenheit, andere zu loben und zeigen Sie Ihr Interesse an ihrer Arbeit. Auf die gleiche Weise bieten Sie Ihre Unterstützung an, wenn Ihr Team Sie benötigt.

Fehlendes Zugehörigkeitsgefühl

Zu den Aufgaben eines Leaders gehört es, zu erreichen, dass sich die Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifizieren und sich einem gemeinsamen Team zugehörig fühlen. Die besten Organisationen sind diejenigen, deren Mitglieder an einem Strang ziehen , mit der gleichen Motivation und dem gleichen Ziel. Wenn Sie diese Kultur der Zugehörigkeit nicht schützen, schaden Sie Ihrem Führungserfolg.

Sie könnten auch an Folgendem interessiert sein: Watergate: Führungsfehler, die Sie nicht vergessen sollten

Welche weiteren Feinde gefährden Ihrer Meinung nach Ihren Führungserfolg? Teilen Sie Ihre Meinung und hinterlassen Sie einen Kommentar.

 

Kostenlose E-Books und Whitepaper

Kostenlose eBooks

30 unfehlbare Strategien, die das Engagement der Teilnehmer verbessern

Kostenlose eBooks

Implementieren Sie ein E-Learning-Programm

Kostenlose eBooks

16 unfehbare Techniken zur Schulung und Leitung von Millenials

Kostenlose eBooks

Erfolgreiche Implementierung eines Schulungsprogramms
Gamelearn ist Weltmarktführer in der Entwicklung von Videospielen für Unternehmensschulungen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung hat sich Gamelearn zum Experten des game-based Learning, dem großen Trend im Bereich der Weiterbildung, entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.