Allgemeine Geschäftsbedingungen der Plattform
Startseite Allgemeine Geschäftsbedingungen der Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Plattform

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Nach den Grundsätzen der Legalität, Loyalität und Transparenz stellen wir Ihnen diese Datenschutzrichtlinien zur Verfügung.

Gamelearn, S. L. fungiert nur als Datenverarbeitungsverantwortlicher für die Verarbeitung der geschäftlichen und vertraglichen Daten, die zur Einhaltung der gesetzlich und vertraglich erhobenen Daten erforderlich sind. In diesem Sinne werden wir die Daten, unter anderem, verarbeiten, um die Verwendung der Lizenzen, die Vergabe von Titeln und um die Erfahrung der User, anhand von Bewertungen, zu ermitteln, um Verbesserungen vorzunehmen und Entwicklungen einzuführen, die von den Kunden gewünscht werden.

Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Service und Schulungsfortschritt der Mitarbeiter gelten jedoch die nachfolgenden Richtlinien:

Wer ist Ihr Datenverarbeitungsverantwortliche?

Der Datenverarbeitungsverantwortliche ist das Unternehmen für das Sie Ihre Dienste bereitstellen.

Wer ist Ihr Datenverarbeitungsbeauftragte?

 

DATENVERARBEITUNGSBEAUFTRAGTE

Gamelearn, S. L.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt.-IdNr.)

B85183135

mit Sitz in

Calle Segundo Mata 6, 2ª planta, oficina 9, 28224 Pozuelo de Alarcón, Madrid

KONTAKT

E-Mail

Telefon

+34 913 519 089

*Der Datenverarbeitungsbeauftragte ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienstleistungsgesellschaft oder ein anderes Gremium, das personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverarbeitungsverantwortlichen verarbeitet. Das heißt, Gamelearn verarbeitet Ihre persönlichen Daten gemäß den Anweisungen des Unternehmens, für das Sie Ihre Dienste bereitstellen. 

Warum verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten im Namen Ihres Unternehmens als Datenverarbeitungsbeauftragter?

In Gamelearn, S. L., stellen wir dem Unternehmen, für das Sie arbeiten, eine Plattform zur Durchführung von Schulungsaktivitäten zur Verfügung.

In diesem Sinne ist Gamelearn für den Start der Plattform und die technischen Aspekte sowie die Speicherung und Wartung verantwortlich.

Ihr Unternehmen verarbeitet die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, zu folgenden Zwecken:

 

INTERESSENTEN

ZWECK DER VERARBEITUNG

KUNDENREGISTRIERUNG

  • Die Registrierung der User, die vom Unternehmen autorisiert wurden, verwalten.

ZUGANG ZUM INHALT DER PLATTFORM, STATISTIKEN DER TEILNEHMER UND VORBEREITUNG DER KURSE

  • Zugang zu allen Dokumenten und Kursen.
  • Zugang zum Ablauf der Kurse, basierend auf das vertraglich vereinbarten Gesamtpaket. Am Ende jeden Kurses wird ein Zertifikat ausgestellt, auf das der Teilnehmer jederzeit zugreifen kann.
  • Zugang zu Statistiken anderer User, um Ihren Fortschritt zu überprüfen*.

INHALTE AUF DIE DAS UNTERNEHMEN IM LMS VON GAMELEARN ZUGREIFEN KANN

Die für Ihr Unternehmen verantwortliche Person verfügt über ein Verwaltungstool, mit dem sie die Informationen zu allen Kursteilnehmern verwalten, sich den Fortschritt anzeigen lassen und diesen überwachen kann.

Jeder User entspricht einem Teilnehmer, der Zugriff auf den gesamten Gamelearn-Katalog hat.

In diesem Sinne verfügt das Unternehmen über folgende Informationen:

  • Die Verbindungszeit
  • Die Punktzahl und das Ranking des Mitarbeiters gegenüber Punktzahl und Ranking anderer Kursteilnehmer*.
  • Den Fortschritt in Prozentangabe, d. h. es wird angezeigt, ob der Kursteilnehmer beispielsweise 70%, 80% oder 100% des Kurses bereits abgeschlossen hat.
  • Angabe über Empfehlung des Kurses, Angabe darüber, ob der Teilnehmer den Kurs für seine Tätigkeit als anwendbar erachtet, Benotung, die der Teilnehmer nach Abschluss des Kurses vergibt, sowie gegebenenfalls seine Kommentare. Diese Informationen werden aufgrund von legitimes Interesse auch an Gamelearn weitergegeben, um die Anwendung kontinuierlich zu verbessern.

*Wenn der Spieler dies wünscht, kann er seine Privatsphäre anpassen und einen Nicknamen innerhalb der Plattform festlegen.

*Der Hauptzweck des Rankings besteht darin, einen gesunden Wettbewerb zwischen den verschiedenen Teilnehmern entstehen zu lassen, um den Abschluss der Kurse zu fördern. Dieses Ranking dient nicht der internen beruflichen Entwicklung der Arbeitnehmer, es sei denn, der Arbeitgeber vermerkt es und weist die Mitarbeiter ausdrücklich und transparent darauf hin.

Was ist die Legitimität für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch das Unternehmen ist die freiwillige Zustimmung zum Abschluss von Kursen und zur bestehenden vertraglichen Ausführung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Gamelearn, als Datenverarbeitungsbeauftragter, ist die Einhaltung der Vereinbarung, die gemäß den Bestimmungen im Artikel 28.2 der DSGVO unterzeichnet wurde.

Die Daten, die wir von Ihnen anfordern, sind angemessen, sachdienlich und unbedingt erforderlich. In keinem Fall sind Sie verpflichtet, sie uns zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie sie jedoch nicht mitteilen, kann dies den Zweck des Services beeinträchtigen oder gar unmöglich machen.

Welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Die Datenschutzrechte, die die interessierten Parteien gegebenenfalls einfordern können, sind:

  • Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten anzufordern.
  • Das Recht, diese zu berichtigen oder zu löschen.
  • Widerspruchsrecht
  • Das Recht, eine Einschränkung ihrer Verarbeitung zu beantragen.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Das Recht, nicht Gegenstand von Entscheidungen zu sein, die ausschließlich auf automatisierter Datenverarbeitung beruhen.

Die Eigentümer der personenbezogenen Daten können ihre Rechte zum Schutz personenbezogener Daten ausüben, indem sie eine Mitteilung an die entsprechende Abteilung ihres Unternehmens senden oder ein Schreiben an den eingetragenen Sitz von Gamelearn, S. L. oder an die zu diesem Zweck aktivierte E-Mail einsenden: comunicacion@game-learn.com.

Wo kann ich mich beschweren, wenn ich der Meinung bin, dass meine Daten nicht korrekt behandelt werden?

Wenn eine Partei der Ansicht ist, dass ihre Daten von ihrem Unternehmen oder von uns, als Datenverarbeitungsbeauftragter, nicht korrekt behandelt werden oder dass die Anfragen auf Ausübung von Rechten nicht zufriedenstellend bearbeitet wurden, können Sie bei der entsprechenden Datenschutzbehörde eine Reklamation einreichen, die auf spanischem Gebiet angegebene, ist die AEPD: www.aepd.es.

Sicherheit und Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten

Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, informieren wir Sie darüber, dass alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen wurden, um die Sicherheit der bereitgestellten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. All dies, um eine Abänderung, einen Verlust und/oder eine unbefugte Verarbeitung bzw. einen unbefugten Zugriff, gemäß den Vorschriften, zu vermeiden, obwohl keine absolute Sicherheit gewährleistet werden kann.

Damit Ihre persönlichen Daten immer aktuell sind, ist es wichtig, dass Sie uns bei Änderungen informieren.

Vertraulichkeit

Gamelearn, S. L. informiert Sie darüber, dass Ihre Daten mit größter Sorgfalt und Vertraulichkeit von allen Mitarbeitern, die an einer der Verarbeitungsphasen beteiligt sind, behandelt werden. Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, außer es ist gesetzlich vorgesehen oder die interessierte Partei hat uns ausdrücklich dazu autorisiert.

Mehr Informationen

Wenn Sie weitere Informationen oder Erläuterungen zu unseren Datenschutzrichtlinien benötigen, können Sie sich an die für Ihr Unternehmen verantwortliche Person oder an Gamelearn, S. L. wenden. (comunicacion@game-learn.com).